Technischer Produktdesigner

Azubis im Gespräch

Ausbildung zum Technischen Produktdesigner

ENGMATEC investiert in deine Zukunft, denn wir bieten jedes Jahr tolle Ausbildungsplätze an!

Benedikt und Melih machen eine Ausbildung zum Technischen Produktdesigner.
Benedikt (drittes Lehrjahr) berichtet dir über seine Ausbildung bei uns:

Was hat dich von der Ausbildung zum Technischen Produktdesigner überzeugt, Benedikt, und wieso hast du ENGMATEC dafür ausgewählt?

Ich habe bei ENGMATEC zuerst ein 4-wöchiges Praktikum gemacht, und das machte mir viel Spaß! Ich habe viele interessante Sachen gelernt, alle Mitarbeiter waren sehr nett und das Umfeld ist sehr familiär. 

Was hast du in deiner Ausbildung schon alles gemacht? 

In den ersten drei Monaten war ich in der Werkstatt und habe dort viel über Metallbearbeitung gelernt, z. B. Feilen, Fräsen, Bohren usw. Danach war ich in der Konstruktion und habe das technische Zeichnen, Detaillieren, selber Konstruieren und das Finden von Lösungen gelernt. Meine Zwischenprüfung habe ich erfolgreich bestanden. 

Welche Aufgaben machen dir bisher am meisten Spaß?

Die Praxiserfahrung in der Werkstatt und die Zusammenarbeit mit den anderen Mechatroniker- Azubis ist super. Ebenso das Detaillieren von größeren Baugruppen, für die man dann auch Verantwortung übernimmt.  Außerdem das selbstständige Lösen von kleinen Konstruktionsaufgaben, dort kann man auch seine eigenen Ideen entwickeln.

Fühlst du dich in deinem Team wohl?

Ja sehr! Alle sind sehr freundlich und hilfsbereit, bei Fragen oder Problemen wird mir immer geholfen, dazu sind alle humorvoll - eine sehr angenehme Atmosphäre

Welche Zukunftspläne hast du nach deinem Abschluss?

Ich möchte Reisen und im Wintersemester studieren. Außerdem möchte Ich eine Weiterbildung oder ein Studium machen, eventuell zum Wirtschaftsingenieur.

Würdest du die Ausbildung weiterempfehlen, und wenn ja warum?

Auf jeden Fall!  Man lernt hier super viel Neues und sammelt viele Eindrücke. Ich kann hier Verantwortung übernehmen und habe später gute Chancen voranzukommen, gerade wenn ich mich weiterbilden will. Außerdem finde ich den Beruf an sich sehr spannend!

Zum Abschluss nenne den ersten Begriff der dir zu ENGMATEC einfällt:

„Abwechslungsreich“